Das Samenfest – Auftaktveranstaltung

#_LOCATIONMAP

Datum/Zeit
Date(s) - 08/02/2023
18:30 - 20:00

Kategorien


Auftaktveranstaltung zur Saatgutbibliothek „Das Samenfest“

Dieses Jahr wird es in Bad Waldsee erstmals eine Saatgutbibliothek geben. Darunter versteht man eine Auswahl an unterschiedlichen historischen Saatgutsorten, die gegen eine Schutzgebühr „entliehen“ werden können. Hobbygärtnerinnen und -gärtner können diese dann anpflanzen, ernten und das daraus gewonnene Saatgut der Stadtbücherei für das nächste Jahr zur Verfügung stellen. Das Samenfest hat dabei neben einem „Fest des Saatguts“ eine weitere Bedeutung: als „samenfest“ werden Sorten bezeichnet, die sich zur eigenständigen Vervielfältigung eignen. Das stellt einen entscheidenden Unterschied zu vielen Sorten da, die man in Geschäften erwerben kann.

Für die Umsetzung kooperiert die Stadtbücherei mit Patrick Kaiser von tatgut aus Tettnang. Er wird am 8. Februar einen Workshops leiten, in denen Neugierige in die Gewinnung von Saatgut und die Bedeutung von historischen Saatgut eingeführt werden. Die Teilnahme lohnt sich sowohl für absolute Neulinge als auch erfahrene Hobbygärtnerinnen und -gärtner.

Die Ausgabe des historischen Saatguts beginnt nach der Veranstaltung am 8. Februar und läuft dann solange der Vorrat reicht. Es wird zwei vorgepackte Mischungen geben, das „kleine“ und das „große Samenfest“, die jeweils aus 5 unterschiedlichen Sorten besteht. Die Schutzgebühr pro Mischung beträgt 5€.

Das „kleine Samenfest“ eignet sich für Neulinge im Garten und Menschen, denen nur eine kleine Fläche zum Anbau zur Verfügung steht. Das „große Samenfest“ dagegen ist besonders für Menschen mit einigen Quadratmetern Platz im Garten geeignet. Aus welchen Sorten sich die Mischungen zusammensetzen finden Sie hier.

Workshop mit Patrick Kaiser von tatgut
8. Februar, 18:30 Uhr
Im Foyer der Stadtbücherei
VVK / AK: 5€